FAQ zum Strongmanrun Switzerland

HÄUFIGE FRAGEN

Coronavirus: Massnahmen und Regeln
Der StrongmanRun hält sich an die geltenden Massnahmen, Regeln und Verbote. Sollten die behördlichen Auflagen zum Zeitpunkt der Durchführung des StrongmanRun 2022 nur Geimpfte, Genesene oder Getestete zulassen, so werden wir den entsprechenden Vorgaben Folge leisten.

Welche Wettkampfregeln gelten beim StrongmanRun?
Bei Nichtbewältigung bzw. Umlaufen eines Hindernisses oder einer Rennaufgabe aufgrund von Verletzungen oder anderen Gründen, gilt der StrongmanRun als nicht geschafft. Gleiches gilt für unfaires oder unsportliches Verhalten auf der Strecke. Die Streckenposten übermitteln die Startnummer per Funk an die Rennleitung. Das Rennen kann trotzdem fortgesetzt werden, in der Ergebnisliste werden jedoch alle disqualifizierten Läufer als „FAILED“ ausgewiesen. Streckenposten an jedem Hindernis überprüfen den reibungslosen und regelgerechten Ablauf. Den Anweisungen von Rennleitung, Ärzten und Streckenposten ist Folge zu leisten. Die Strecke ist so aufgebaut, dass möglichst keine Wartezeiten vor den Hindernissen entstehen. Falls dies doch geschehen sollte, erwartet der Veranstalter absolute Fairness unter allen Teilnehmenden. Hilfsmittel sind nicht erlaubt! Hier findest du weitere Informationen:
Reglement | AGB.

Gibt es auch etwas zu trinken und zu essen?
Wettkampfverpflegung gibt es an Verpflegungsposten entlang der Strecke und im Zielraum. Vor Ort gibt es zudem Möglichkeiten, sich zusätzlich zu verpflegen.

Gibt es Umkleidemöglichkeiten/Duschen auf dem Gelände?
Es werden ausreichend Umkleideräume und Duschen (Frauen und Männer getrennt) für alle Teilnehmenden vorhanden sein. Der Veranstalter übernimmt keine Haftung für die in den Garderoben aufbewahrten Gegenstände. Bitte benutze das offizielle Wertsachendepot.

Kann ich meine Wertsachen irgendwo deponieren?
Du kannst deine Wertsachen bei uns sicher deponieren. Der Stauraum pro Person ist aber limitiert. Erlaubt sind nur Schlüssel, Handy und Portemonnaie. Bitte lasse grössere Wertsachen zuhause oder im Hotel.

Welche Schuhe soll ich tragen?
Starte mit normalen Laufschuhen! Spikes bringen nichts und gefährden nur die anderen Teilnehmer. Zieh nicht deine neusten Schuhe an, denn sie werden dreckig! Wende dich an den Laufschuhhersteller deines Vertrauens!

Was soll ich bloss anziehen?
Zieh am besten leichte Kleidung an. Je nach Wetter und Kälte, könnten kurze Hosen und T-Shirt perfekt sein, denn alles was nass wird (wir versprechen: ALLES!!!), musst du schliesslich zusätzlich mit dir herumtragen. Ausserdem sind fingerlose Handschuhe und Trail-Runing Schuhe mit gutem Profil zu empfehlen (keine Spikes erlaubt).

Darf ich mich verkleiden?
Ja, klar! Das Wichtigste bei diesem Rennen ist, Spass an der Teilnahme zu haben und die Ziellinie zu erreichen. Wenn du dich in einem Borat-Kostüm am wohlsten fühlst, dann zögere nicht es anzuziehen.

Wie sicher ist der Lauf und wie sicher findet er statt?
Der StrongmanRun findet grundsätzlich bei jeder Witterung statt. Kurzfristige Änderungen in der Streckenführung oder im zeitlichen Ablauf sind (nur in Extremfällen) möglich. Bevor der Lauf gestartet wird, muss das Sicherheitsteam bestehend aus Geologen, Meteorologen, Feuerwehr, Polizei, Organisatoren und örtlichen Behördenvertretern dazu grünes Licht geben.

Wie wird die Zeit gemessen?
Die Zeitmessung erfolgt ausschliesslich mit einem Einwegchip. Ohne Chip kein Start! Gemessen wird grundsätzlich die Netto-Zeit. Das bedeutet: Mit der individuellen Überquerung des Startsystems erfolgt der „persönliche“ Startschuss (Netto-Zeit). Die Chips werden zusammen mit der Startnummer ausgehändigt. ACHTUNG: Bitte den Chip gemäss Anweisungen sicher befestigen, um die korrekte Zeitmessung zu gewährleisten. Bitte auch darauf achten, dass alle Zeitmessmatten auf der Strecke überquert werden, da fehlende Zwischenzeiten zur Disqualifikation führen.

Gibt es ein Zeitlimit für den Lauf?
Für die erste Runde hast du maximal 2 Stunden nach Überquerung der Startlinie Zeit, dann werden die Hindernisse hinter dir abgebaut. Läufer die zu diesem Zeitpunkt noch auf der ersten Runde sind, können direkt ins Ziel laufen.

Was kann ich gewinnen?
Ruhm und Ehre! Statt Siegprämien gibt es Auszeichnungen für die stärkste Frau, den stärksten Mann sowie für das stärkste Team. Die Siegerehrung wird zirka eine Stunde nach Zieleinlauf im Start- und Zielbereich stattfinden. Preise und Finisher-Geschenke werden nicht nachgesandt.

Wann und wo erfahre ich, wie ich abgeschnitten habe?
Die Rangliste wird nach dem Lauf auf unserer Seite veröffentlicht.

Was passiert, wenn ich mich beim Lauf verletzen sollte?
Rettungswagen, Sanitätszelt sowie Ärzte und Samariter an neuralgischen Punkten der Strecke sorgen für eine ausreichende ärztliche Versorgung der Teilnehmenden. Die gesamte Strecke sowie der Start-/Zielbereich werden überwacht. Der ärztliche Dienst ist berechtigt, Teilnehmende mit Anzeichen von Verletzungen und/oder Überanstrengung zu ihrer eigenen Sicherheit aus dem Rennen zu nehmen. Alle Startenden versichern, dass sie zum Zeitpunkt des Rennens in körperlich guter Verfassung sind.

Darf ich meinen Hund mitlaufen lassen?
Das geht leider nicht.

Probleme mit Schwimm-, Elektro- und anderen Schocks?
Bei den Hindernissen, die einige Teilnehmende vielleicht vor (gesundheitliche) Probleme stellen, gibt es immer eine Ausweichroute.

Wie bleibe ich laufen informiert?
Trage dich für unseren Newsletter ein, damit du alle Neuigkeiten und wichtigen Informationen aus erster Hand erhältst und immer auf dem Laufenden bleibst. Ansonsten besuche einfach regelmässig unsere Website.